Öffnungszeiten: Mo. - Mi., Sa. 10 - 20 Uhr   I   Do. + Fr. von 10 - 21 Uhr
DE I  EN
YouTube Pinterest Facebook

Die Neuigkeiten aus dem Mercado

Neuigkeiten aus dem Monat Juni 2018

STAMP & altonale 20 – ein Festival der Superlative

Von Freitag, 1., bis Sonntag, 17. Juni, findet in Altona Norddeutschlands größtes Festival statt – ein Spektakel aus Kultur, Musik, Literatur und Spaß für die ganze Familie. Mit grandiosem Abschluss.

Mit dem tollen Straßenfest „Buntes Altona“ findet die altonale ihren krönenden Abschluss mit Kunstmarkt, Versteigerung und Infomeile, auf der lokale Vereine und Organisationen über ihre Arbeit informieren.

Die altonale wird mit STAMP, dem internationalen Festival für Straßenkünste, eröffnet. Vom 1. bis 3. Juni machen rund 1.000 internationale Künstler aus unterschiedlichen Sparten vor allem den Park rund um das Festivalzentrum zu ihrer Bühne. Neu in diesem Jahr: Eine Plakatreihe mit Sprüchen aus einer Umfrage unter Bewohnern Altonas und Ottensen, wie sie sich im Stadtteil fühlen, wie sie leben. Zu entdecken im Mercado. Ebenfalls im Mercado ist noch bis zum verkaufsoffenen Sonntag, 3. Juni, ein Video zu sehen, in dem die Schrittfolge erklärt wird, mit der die Zuschauer die spektakuläre STAMP-Parade tanzend begleiten sollen. Start: 3. Juni, 15 Uhr, Bruno-Tesch-Platz.

Auch in diesem Jahr ist bei der altonale für jeden etwas dabei: Kunst, Film, Literatur, Musik, Tanz, Theater, Spaß für Kinder. Auf den Bühnen am Festivalzentrum, der Boogie Down Stage auf dem Bruno-Tesch-Platz, auf der Elbmeile-Bühne in der Mottenburger Twiete und auf dem Kids Park am Platz der Republik ist jede Menge los.

Mit der Kampagne „mach es möglich“ sind Besucher aufgefordert, sich erstmals selbst mit einem frei gewählten Beitrag an der altonale-Finanzierung zu beteiligen – an eigens mit einem roten Vogel gekennzeichneten Pay-Stationen, aber auch online, um dieses Festival zu unterstützen.

Das Thema Fahrrad ist mit vielen Aktionen, wie zum Beispiel der Fahrradgarderobe auf der Neuen Großen Bergstraße, vertreten. Hier finden auch die Streetgames statt.

Was genau wann und wo los ist, steht im altonale-Programm, gibt’s an der Infobox am Spritzenplatz.

Mercado: Bühne für Kunst und Literatur

Mit besonderen Aktionen ist die diesjährige altonale im Mercado zu Gast. Schwebende Installationen, Kunst in Schaufenstern und die Story Teller machen neugierig.

Wer das Mercado betritt, dem fällt gleich die außergewöhnliche Installation über den Dächern der Glaspavillons ins Auge. Große, lichte Stoffbahnen, bedruckt mit Worten, hängen wie eine Stelen-Galerie von der Decke herab. Die Künstlerin Sigrid Sandmann setzt sich mit dem altonale-Leitthema Grenzen auseinander; ihre Begriffe sind als Markierung zwischen zwei Welten zu interpretieren und sollen die Betrachter zu neuen Gedankengängen inspirieren. Dazu ruft die Hamburger Künstlerin auch in ihrem „Wortfindungsamt“ auf, das in dem pinkfarbenen Bauwagen direkt am Eingang des Mercado steht. Jeder ist eingeladen, dort sein ganz persönliches Wort zu beantragen und dies an selbst gewählten Orten im Stadtteil aufzukleben.

Gleich zwei der fünf im Mercado gezeigten Kunstinstallationen sind für den diesjährigen altonale Kunstpreis nominiert – zu entdecken in den Schaufenstern von Private Shirt, der Buchhandlung Hugendubel und Clas Ohlsen sowie in der Bücherhalle.

Mit literarischen Experimenten warten die Story Teller auf. Am Mittwoch, 19. Juni, werden Titel großer Dichter wie „Faust“ oder „Der Idiot“ in der Bücherhalle Altona durchgespielt und zu neuer Kurzprosa verdichtet.

Gratis-WLAN im Mercado

Mit MobyKlick haben die Besucher des Mercado ab sofort kostenloses WLAN. Einfach anklicken und los geht’s.

Nach Herzenslust durchs Internet surfen, Mails von unterwegs abrufen oder sich Informationen beschaffen, wie zum Beispiel auf der Mercado-Seite www.mercado-hh.de, das alles ist jetzt mit dem kostenlosen WLAN-Dienst möglich. Viel Spaß!

WM-Fieber im Mercado

Zur Fußballweltmeisterschaft vom 14. Juni bis 15. Juli.können Mercado-Besucher in der WM-Lounge des Mercado mitfiebern.

Auf der Aktionsbühne im Untergeschoss können sich’s Besucher bequem machen und auf einem großen TV-Screen die spannenden Spiele verfolgen. Sofas, Sitzbänke, Sitzsäcke oder Stehtische, stilgerecht auf grünem Rasen platziert, laden zum gemeinsamen WM-Chillen ein.

Snipes -willkommen im Mercado!

Am Sonnabend, 14. Juni, ist es soweit, dann feiert Snipes seine große Eröffnung im Mercado – mit vielen Überraschungen. An diesem Tag ist schon ab 9 Uhr geöffnet.

Snipes steht für tolle Streetwear, aber auch Sneakers und Accessoires. Alle großen Marken sind vertreten: Nike, Adidas und Puma. Der Shop führt Artikel für Damen, Herren und Kinder.

Sonntags-Shopping am 3. Juni

Von 13 bis 18 Uhr laden die Geschäfte des Mercado zum entspannten Einkaufsbummel ein. Wie immer gibt’s viel zu entdecken.
Sich beim Stöbern einfach von der neuen bunten Frühlings- und Sommermode inspirieren lassen oder sich über das vielfältige Angebot im Mercado zu informieren, dazu ist jetzt endlich Zeit. Und die internationale Gastronomie lädt zu einer gemütlichen Pause ein.