Öffnungszeiten: Mo. - Mi., Sa. 10 - 20 Uhr   I   Do. + Fr. von 10 - 21 Uhr
DE I  EN
YouTube Pinterest Facebook

Die Neuigkeiten aus dem Mercado

Neuigkeiten aus dem Monat Januar 2019

Natur und Umwelt im Mercado

Naturschutzverbände, Vereine und Organisationen informieren im Mercado von Montag, 4., bis Sonnabend, 23. Februar, über das Thema Natur und Nachhaltigkeit. Dazu: interessante Workshops und als Highlight ein Gewinnspiel mit tollen Preisen!

Mit dieser Ausstellung werden Kinder und Erwachsene mit unterschiedlichen Aktionen, Workshops und der Mercado-Entdecker-Tour, an deren Ende tolle Gewinne winken, spielerisch für den Naturschutz sensibilisiert. Der NABU kommt mit seinem FuchsMobil, bei dem sich dieses Mal alles um Insekten dreht: basteln von kleinen Nisthilfen oder Unterschlüpfen. Experimentieren und Lernen, heißt das Motto. Remida e.V. aus Ottensen zeigt kreatives Recycling mit Abfall aus Handel, Handwerk und Gewerbe. Bei der Aktion können Groß und Klein selbst ausprobieren, was man damit zaubern kann. Die Organisation „Das Geld hängt an den Bäumen“ rettet Äpfel, damit sie nicht als Fallobst enden. Eine Gruppe von Menschen mit Handicap sowie Ehrenamtliche ernten die Früchte, die in einer Mosterei zu naturtrübem Saft ohne Zusatzstoffe gepresst wird. Und damit auch die nächste Ernte reich ausfällt, werden gemeinsam mit Kindern (und Erwachsenen) Insektenhotels gebaut. In seinem Upcycling-Workshop lädt Nutzmüll e.V. Interessierte dazu ein, Tetrapaks in Vogelhäuschen zu verwandeln. Der Verein steht für die Idee „aus Alt mach Neu“. Dinge, die sonst auf dem Müll landen, werden von Menschen, die den beruflichen Anschluss verloren haben, aufgearbeitet und an Kunden mit geringem Einkommen verkauft.

Mit Robin Wood, ebenfalls eine Organisation, die für Nachhaltigkeit steht, können Besucher des Mercado aus Altpapier selbst Papier schöpfen. Auch Plant for the Planet, die weltweit Bäume für ein besseres Klima pflanzen, hat Mitmachaktionen im Gepäck. Bei der Mercado-Entdecker-Tour führt das Maskottchen Merle die Teilnehmer zur Lösung. Hauptgewinn ist ein Familienwochenende mit Übernachtung, Verpflegung und Vogelbeobachtung in einem Biosphärenreservat, als zweiter Preis lockt ein Familienticket für den Wildpark Schwarze Berge, dritter Gewinn ist ein Geolino-Jahresabo. Insgesamt sind sechs schöne Preise ausgelobt. Viel Glück!

Schillernde Exoten: Verborgene Schätze der Natur

Zu einer Erlebnisreise durch die Welt bedrohter Tierarten lädt das Mercado von Montag, 4., bis Sonnabend, 23. Februar, ein. Mehr als 100 Tiere gibt’s zu entdecken – Führungen inklusive.

Die Welt der Reptilien, Amphibien, Skorpione, Spinnen und Insekten ist reich an bunten und bizarren Gestalten – wie die „wandelnde Geige“. Viele führen ein Leben im Verborgenen und verschmelzen mit ihrer Umgebung oder imponieren mit grellen Farben, um nicht von Fressfeinden verschlungen zu werden. Je nach ihrer Art bewohnen sie trockene, heiße oder feuchte Gebiete. Mit seiner Ausstellung weist der Schweizer Entomologe Christian Schweizer auf die bedrohte Welt dieser Tiere hin: Laut neuesten Studien ist laut einem Bericht des WWF die Zahl der weltweit lebenden Reptilien, Amphibien, Vögel und Säugetiere von 1970 bis 2014 um 60 Prozent zurückgegangen. Dem Forscher Schweizer ist es gelungen, diese einzigartigen Exoten selber zu züchten, um Besuchern die Wunder der Natur nahe zu bringen. Bei täglichen Führungen gibt’s jede Menge Infos über die tropischen Schönheiten. Schulen, Kitas und interessierte Gruppen haben die Möglichkeit, sich nach Voranmeldung (Mercado Tel. 040/398 68 40) um 10 oder 11 Uhr einen Führungstermin zu reservieren. So taucht man noch tiefer in den Lebensraum der faszinierenden Tiere ein.

Mercado: Großer Schulranzen-Verkauf

An einem Aktionsstand zeigt Bürobedarf Hermann Jürgensen eine große Auswahl an Schulranzen. Wann? Von Mittwoch, 27. Februar, bis Sonnabend, 2 März.

Das Fachpersonal von Bürobedarf Hermann Jürgensen berät, worauf es beim Kauf ankommt. Für Kids steht an erster Stelle natürlich ein cooles Design. Aber ebenso ist auf die Gesundheit der Kinder zu achten: Ist der Ranzen-Rücken körpergerecht, liegt er an mehreren Stellen an, ist er gut gepolstert? Ob leer oder bepackt, der Ranzen sollte standfest sein und nicht umkippen. In der Dunkelheit sollten große reflektierende Flächen den Kindern Schutz bieten.

Geschenkideen zum Valentinstag

Unbedingt vormerken: Am 14. Februar ist Valentinstag. Auch die Geschäfte im Mercado haben sich auf den Tag der Liebenden eingestellt.

Ursprünglich für Verliebte und Paare gedacht, gilt dieser Tag inzwischen auch als Wertschätzung für Freunde. Ob kleine Aufmerksamkeiten oder romantische Liebesbeweise, die Geschäfte im Mercado haben für jeden Geschmack das Passende. Für die Schönheit bieten Douglas, Rituals und The Body Shop attraktive Geschenkkartons. Mit einem Schmuckstück, zum Beispiel von Atil, lässt sich garantiert der Schlüssel zum Herzen der Liebsten öffnen. Oder sollen mit roten Rosen große Gefühle ausgedrückt werden? Auch die gibt’s im Mercado – bei Blumen Flores. Was stets gut ankommt: ein Mercado-Gutschein. Damit ist man immer auf der richtigen Seite und kann seinen Lieben eine Freude bereiten.